Vegane Youtuber – das sind die 11 besten ohne Schwurbelei

Die besten veganen Youtuber

Youtube hat mehr als nur Challenges und Gaming zu bieten. Die Plattform ist voll von tollen und auch hochwertigen Videos über pflanzliche Ernährung und vegane Lebensweise. Aber oft sind die guten Videos einfach nur versteckt in der Masse. Ich helfe dir gern dabei, ein paar gute und fachlich weitgehend korrekte Youtuber zu entdecken. Wer Youtube nicht mag oder grad nicht genug Bandbreite über hat, der kann sich auch Podcasts oder ganz altmodisch Bücher reinziehen.

Die Liste wird stetig erweitert, schau also immer mal wieder rein. Die Reihenfolge ist zufällig.

Aktueller Stand: 09/2020.

Der Artgenosse

Einer meiner Lieblingskanäle: Der Artgenosse. Mittlerweile ist er auch wieder aktiv und macht nach einer Pause neue Videos. Gut recherchiertes Fachwissen für viele Belange des veganen Lebens. So ziemlich alle Vorurteile werden hier sachlich entkräftet, falls du mal Argumente “gegen Omnivoren” brauchst, bist du hier genau richtig.

Die Art der Videos ist nicht unbedingt als spritzig zu bezeichnen, eher vom Stile Frontalunterricht, aber fachlich glänzt der Kanal. Definitiv einer meiner Favoriten, wenn ich Fakten-Videos suche.

Niko Rittenau

Gefühlt ist der vegane Ernährungsberater in den Medien (v.a. in einschlägigen Zeitschiften) vertreten wie kein anderer. Er hält Vorträge auf Events und Tagungen und hat auf seinem Youtube-Kanal eine Reihe interessanter, aber langwieriger Interviews mit AFAIK fast durchweg seriösen Szenegrößen am Start, das Plantbased Symposium. Sonst besteht der Kanal aus Mitschnitten seiner Auftritte und Vorträge auf Messen. Seit seiner Buchveröffentlichung hat er auch eine Bewertung der Stellungnahme der DGE gemacht und diese auseinander genommen. Auf jeden Fall sehenswert.

PlantBasedLogic (Englisch)

So ein kleiner und junger Kanal und so gut. Ich wurde über einen Freund auf den Kanal mit aktuell unter 1000 Abbonenten gestoßen, aber er ist so gut und informativ und vor allem: Ethisch basiert und nicht (wie so oft) auf Gesundheit oder Ökologie basierend. Ich habe nicht alle Videos gesehen, aber die, die ich gesehen habe, kann ich fast uneingeschränkt empfehlen. Direkt einer meiner Top-Kanäle geworden, wenn nicht gar unter den persönlichen Top3.

Nutritionfacts.org (englisch)

Eigentlich ist Dr. Greger fast schon ein internationaler Popstar der veganen Szene. Mit seiner gleichnamigen Seite (gemeinnützig finanziert) und dem Buch “How not to Die” ist er einer der großen Verfechter in den USA der pflanzlichen Ernährung, daher aber auch etwas biased. Er arbeitet mit Studien, zitiert diese in der Regel richtig und ist auch – soweit ich das überblicken kann – recht seriös. Einer meiner Neuentdeckungen.

Beev

Ein kleiner, schweizer Youtuber, der nicht all zu regelmäßig Videos macht, aber immer hochwertig. In den frühen Videos hat er mit Tonproblemen zu kämpfen, aber der Inhalt ist sehr gut. Er dokumentiert seine Straßenaktivitäten, räumt aber auch mit der veganen Mär auf. Auch deutsche Probleme kommen hier zur Sprache, man lernt aber auch mal die Seite der bergigen Nachbarn kennen.

Nessa Goes Wild

Vanessa ist Gamerin und Minimalistin. Außerdem erzählt sich auf ihrem zweiten Kanal viel über Veganismus und ihre Ansichten zum Leben. Außerdem baut sie gerade ein Tiny House, in dem sie demnächst arbeiten und leben wird. Ein herzlicher Kanal, der fernab von Schwurbeleien sich auch mit Zero Waste beschäftigt.

Ecodemy

Es handelt sich hierbei um den Kanal der Fernschule Ecodemy, wo man das Fernstudium zum veganen Ernährungsberater absolvieren kann. Man kann sich sicher sein, dass die Videos dem aktuellen Stand der Wissenschaft aka. Studienlage basieren und man kein esoterisches Halbwissen vorfindet.

Tipps kann sich hier sicher jeder angehende Veganer abholen. Zu jedem Video gibt es auch einen Blog-Artikel, in dem man noch mehr zu dem Thema nachlesen kann, inkl. Studienquellen.

Bedenkt aber immer die Verkaufsabsicht der eigenen Studiengänge.

LunarJess

Ein weiterer, wenn auch kleinerer Popstar aus der veganen Szene. Die Videos drehen sich viel um Essen, Essen bereiten, Foodhauls, DIY, aber auch viele persönliche Erfahrungen kommen hier zur Sprache. Vor allem aber geht es hier gefühlt ums Thema vegane Kosmetik. Definitiv ein wichtiger Punkt für viele Veganer*innen, daher ist sie auch in der Liste. Ich konnte mir leider noch keine Tipps abholen, denn ich schminke mich nicht.

Vegan auf den Punkt

Der Youtuber ist auf einem guten Weg zu einem gut gemachten Kanal. Es geht vor allem um Aktivismus auf der Straße und Gedanken um die Entwicklung der Szene – das kommt nicht von ungefähr, der Mensch dahinter ist (war?) Chef eines Anonymous for the Voiceless Chapters. Manche Videos finde ich argumentativ mit dem Vorschlaghammer ohne Seitenblicke gemacht, aber es wird immer besser, wie sein neustes Video beweist. Schaut ihn mal an.

Earthling Ed (englisch)

Ich hatte ihn erst kürzlich entdeckt, aber ich muss sagen: Trotz seiner Klischeeoptik ist das ein sehr angenehmer Youtuber. Straßeninterviews, die nicht aus Vorträgen bestehen, sondern er stellt einfach nur Fragen. Und am Ende sind die Befragten oft in einer Rechtfertigungsschleife und vielleicht überdenken sie ihre Haltung danach.

theflemface (englisch)

Die Youtuberin ist mir erst vor kurzem begegnet und ich habe erst dieses eine Video gesehen, aber das ist ziemlich gut und trifft den Nagel auf den Kopf. Wenn du englisch sprichst, dann solltest du das unbedingt ansehen – wenn ihre anderen Videos ebenso gut sind, dann ist das defintiv eine Empfehlung wert.

Disclaimer: Nutripunk.de ist werbefrei, unabhängig und geht keine Kooperationen ein.

Nutripunk.de ist kein Arzt und ersetzt keine ärztliche Beratung. Es gibt maximal Tipps aus eigener Erfahrung, die nicht allgemeingültig sind. Wenn du krank bist: Geh zum Arzt und such nicht im Netz nach Lösungen!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Dennis

Kochen und Krawall habe ich zufällig entdeckt. Die sind in ihrem ersten Video explizit anti-schwurbel. Bin gespannt, was da noch so kommt. https://www.youtube.com/channel/UCDOGEdi9lEycxzaBTGx-BIQ

Benjamin

-NAME ENTFERNT– gehört auf jeden Fall noch in diese Liste. Dort kann man sehr viel über Ernährung und den Zusammenhang von Krankheiten lernen. Anders denken und vieles Hinterfragen sind ebenfalls seine Themen. Also werft mal eine Blick auf den veganen Kanal –NAME ENTFERNT–.

Nutripunk
Reply to  Benjamin

Danke für den Input. Leider hat dein empfohlener Kanal einen hohen Schwurbelgrad. Deswegen bekommt er bei mir keine Plattform.

Saskia

Wow, das ist mal eine etwas andere Liste! Danke dafür. Viel zu schauen.-.,vor allen der Ethikteil ist bisher an mir mejhr doer weniger vorbei gegangen.

Nutripunk
Reply to  Saskia

Danke! 🙂

Peter L.

Von Vegan ist ungesund halte ich nicht viel, die sind mir zu “Youtuberisch” und oft faktisch nicht ganz korrekt. Aber Artgenosse und Vegan auf den Punkt hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Die merke ich mir mal fürs WE vor.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben