Vegan vs. Pflanzlich: Gibt es einen Unterschied?

Vegan vs pflanzenbasiert pex 628777 208315
Dieser Blog ersetzt keinen Arzt. Wenn es dir schlecht geht, lass es von einem kompetenten Arzt mit Medizinstudium abklären.

Du hast sicherlich schon einmal von “plantbased” (pflanzenbasierter) Ernährung gehört. Warum unterscheiden manche Medien zischen pflanzklich und vegan, andere aber nicht? Ich erkläre dir kurz den Unterschied, damit du es zukünftig korrekt einsetzt.

Plantbased + Pflanzliche Ernährung

Übersetzt heißt es einfach nur “pflanzenbasiert”. Dahinter steckt nicht mehr und nicht weniger als die Ernährung nur mit pflanzlichen Bestandteilen. Die pflanzliche Ernährung ist ein Teil des Veganismus, kann aber auch ohne diese ethische Lebenseinstellung verfolgt werden.

Taco vegan
“Taco” geht auch Vegan (c) Pixabay

In den USA und UK (und sicher auch anderen Ländern) gibt es die Unterscheidung zwischen “vegan” und “plantbased” (PB) auch in der Alltagssprache. Die PB-Bewegung ernährt sich aus gesundheitlichen Gründen rein pflanzenbasiert. Genannte Gründe dafür sind oft Übergewicht, Krankheiten, Fitness oder schlicht der Hype um diese alternative Ernährungsform.

Ohne Frage kannst du dich aber pflanzlich und vollwertig ernähen und bekommst dabei, nach aktuellem Stand der Wissenschaft, alle essentiellen Nährstoffe – außer Vitamin B12. Das kann gesundheitliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Ernährung in den “westlichen Ländern” haben, die oft wenig Nährstoffe bietet, hoch verarbeitet ist und meist viel Fett, Salz und Zucker beinhaltet.

Vegane Ernährung

Im Gegensatz zur Plantbased-Bewegung geht es bei “vegan” um viel mehr als nur die Ernährung. Es wird (so gut es geht) auf alle tierischen Bestandteile im Leben verzichtet. Dazu gehören auch Kosmetik, Kleidung, Medizin, Hobbies und viele andere Bestandteile des Alltags.

Kuh Weide pix 63246
Sie dankt.

Die pflanzliche Ernährung ist ein (wichtiger) Teil des veganen Lebensstils. Veganismus ist eine Überzeugung und Lebensstil und hat nichts mit Fitness oder Heilung zu tun. Es soll Leid und Tod von Tieren verhindert werden, im besten Fall hilft man den Tieren noch bei der Berücksichtigung ihrer Interessen.

Eine vegane Ernährung gibt es genau genommen nicht, auch wenn die Medien immer wieder davon berichten. Grundlegend ist es für mich eine pflanzliche Ernährung, die aus veganer Überzeugung eingehalten wird.

Zusammenfassung

Eine vegane Ernährung gibt es nicht, sondern nur eine pflanzliche Ernährung, die entweder aus gesundheitlicher, umwelttechnischer oder ethischer Überzeugung eingehalten wird. Nur die ethische Überzeugung würde ich noch als vegane Ernährung durchgehen lassen, es ist aber eher eine pflanzliche Ernährung mit ethischem Hintergrund.

Hier erkläre ich dir, warum Gesundheit und Umwelt eigentlich nicht als Grund für den Veganismus akzeptiert werden sollten.

Ich freue mich über deine Meinung! Lass mir gern einen Kommentar direkt unter dem Artikel da oder schreib mir!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben